Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Europa im Original – Münchner Autorinnen und Autoren gesucht für eine mehrsprachige Nacht der Literatur

Wie klingt Europa? Welche Stimmen prägen die aktuelle Literaturlandschaft unseres Kontinents? Das Goethe-Institut, das Institut français, das Instituto Cervantes, das Istituto Italiano di Cultura und das Tschechische Zentrum laden am 8. Juli 2022 ab 18 Uhr zum ersten literarischen Treffen europäischer Sprachen „Europa im Original“ unter freiem Sternenhimmel ein. Bis in die frühen Morgenstunden tragen Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus ganz Europa kurze Texte in verschiedenen Sprachen im Garten des Palais Seyssel d’Aix (Institut français München) vor.

Neben geladenen Gästen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Tschechien und der Ukraine können auch Münchner Autorinnen und Autoren sich mit einem eigenen Text (wahlweise in deutscher, englischer, französischer, italienischer, spanischer oder ukrainischer Sprache) per E-Mail an ccmunich@czech.cz für die Veranstaltung bewerben.

 

Höchstlesezeit: 10 Minuten

Mögliche Formate: Prosa, Lyrik, Essay

Bewerbungsfrist: 22. Juni 2022

Ausgewählte Autorinnen und Autoren werden bis zum 30. Juni 2022 über die Aufnahme ihres Textes in das Abendprogramm benachrichtigt.

 

  • Organisiert von: Goethe-Institut, Institut français, Instituto Cervantes, Istituto Italiano di Cultura, Tschechisches Zentrum