Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Giovanni Ottonello: »Film und Mode. Eine enge Beziehung in Italien und international«

Einführung: Dr. Antonio Venece, IED Groups

In italienischer und deutscher Sprache

Filmkunst bildet seit jeher die perfekte Synthese von Design,Fotografie, Mode, Musik und Farbe. Seit den Anfängen hat uns das Kino große Emotionen geschenkt, vor allem aber Ikonen, die universale Bildsymbole geworden sind. Aber wann entsteht eine Ikone? Wie sehr hat der Film unsere Gesellschaft konditioniert und wie hat er uns geholfen, zu wachsen oder uns neuer Stile bewusst zu werden?
Die Mode im Film entsteht aus einem perfekten Gleichgewicht zwischen Form, Farbe und Bild: Wir erzählen deren Geschichte anhand der Ikonen, die beiden dazu gedient haben, sich mitzuteilen und gegenseitig zu befruchten.

Veranstalter:  Istituto Italiano di Cultura, Italienische Handelskammer München – Stuttgart, IED Mailand, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Dante Alighieri Gesellschaft Nürnberg e.V. und Forum Italia e.V.
 

Prenotazione non più disponibile

  • Organisiert von: Vedi testo
  • In Zusammenarbeit mit: In collaborazione con (terza lingua)