Istituto Di Cultura - Monaco

Veranstaltungen

Cinema! Italia!  -   Filmreihe
"Cinema! Italia!" - FilmreiheDo 3 Okt 2019 → Mi 4 Dez 2019

Es sind wieder sechs wunderbare Filme in der Originalsprache mit deutschen Untertiteln auf Tour! Freuen Sie sich auf: Un giorno all’improvviso (Ciro D’Emilio); Ma cosa ci dice il cervello (Riccardo Milani); Ovunque proteggimi (Bonifacio Angius); Una questione privata (Paolo und Vittorio Taviani); Una storia se...

Weiter lesen
Drei Uhr morgens - Lesung mit Gianrico Carofiglio
"Drei Uhr morgens" - Lesung mit Gianrico CarofiglioMo 14 Okt 2019

Drei Uhr morgens (Deutsch von Verena von Koskull), veröffentlicht im Jahr 2017,erzählt von einer Vater-Sohn Beziehung, und deren beider Annäherung auf einer Fahrt nach Marseille. Eine Reise, die den Leser ins Herz der pulsierenden Stadt führt, in zwielichtige Gegenden, an spektakuläre Stränd...

Weiter lesen
Die schwere Gerechtigkeit und die Kriegsverbrecherlobby
Die schwere Gerechtigkeit und die KriegsverbrecherlobbyDo 17 Okt 2019

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, während des Versuchs der Wiedereingliederung der BRD in den Westen, wurden viele im Ausland inhaftierte deutsche Kriminelle dank der Hilfe der Bundeskanzler selbst, freigelassen. Felix Bohr erzählt in seinem Buch “Die Kriegsverbrecherlobby - Bundesdeutsche Hilfe f&u...

Weiter lesen
Il mangiatore di pietre  -   Filmvorführung
"Il mangiatore di pietre" - FilmvorführungMi 23 Okt 2019

Der ehemalige Schleuser Cesare findet in einem piemontesischen Bergtal die Leiche seines Neffen Fausto. Auf der Suche nach dessen Mörder gerät er selber in Verdacht. Zudem wird er von einem jungen, aufmüpfigen Dorfbewohner bedrängt: Sergio, der dem Tal und seinem Vater entfliehen will, will auf einer Alp ...

Weiter lesen
Das zweite Warten der Eurydike - Monodrama in drei Szenen für Sopran und Klavier
Das zweite Warten der Eurydike - Monodrama in drei Szenen für Sopran und Klavier Do 24 Okt 2019

Die Geschichte knüpft an die Geschichte des „Orpheus und Eurydike“ der griechischen Mythologie an: Nachdem Orpheus die verstorbene Eurydike schon einmal aus der Unterwelt zurückgeholt hat, wartet sie nun zum zweiten Mal am Ufer des Flusses Acheron auf die Barke des Charon, der die Seelen der Toten ...

Weiter lesen
Angelo Branduardi: »La Pulce D'Acqua - In Concerto«
Angelo Branduardi: »La Pulce D'Acqua - In Concerto«Mo 4 Nov 2019

Der italienische Musiker wandelt seit Anbeginn seiner Karriere erfolgreich zwischen den Welten und verbindet dabei gekonnt keltische mit nordeuropäischer Folklore. Mit einem Aussehen, das jedem Friseur Angst einflößt, mit seiner evokativen Stimme und Musik, mit antiken Instrumenten und magischen Geschichte...

Weiter lesen
Roberto Prosseda spielt Mozart
Roberto Prosseda spielt MozartDo 7 Nov 2019

Der italienische Pianist Roberto Prosseda hat sich durch seine feinfühligen, facettenreichen Interpretationen der klassischen Kanons der Klavierliteratur international einen Namen gemacht. Gleichzeitig wird er aufgrund seiner intensiven Suche nach Unentdecktem und Vergessenem, aber auch nach neuen Wegen der Musikvermitt...

Weiter lesen
Mistero buffo” - das Meisterwerk von Dario Fo in München
"Mistero buffo” - das Meisterwerk von Dario Fo in München Mo 11 Nov 2019

Anlässlich des 50. Jahrestages des Bühnenstücks "Mistero buffo" und der 19. Woche der italienischen Sprache in der Welt, deren Thema dieses Jahr “L’Italiano sul palcoscenico - Italienisch auf der Bühne” ist, wird Matthias Martelli im Kulturinstitut in München das Meisterwerk von Dario...

Weiter lesen
Ein Abend zum Gedenken an Anna Zanco Prestel
Ein Abend zum Gedenken an Anna Zanco PrestelDo 14 Nov 2019

Dr. Anna Zanco-Prestel hat Literaturwissenschaften (Deutsch, Französisch und Italienisch) und Kunstgeschichte in Venedig, Heidelberg und München studiert, und war als Publizistin und Herausgeberin mit Schwerpunkt Exilforschung tätig. Unter Ihren Publikationen ist das 1986 erschienene Werk “Erika Mann, Brie...

Weiter lesen
Saiten und Luft
"Saiten und Luft"Di 19 Nov 2019

Das italienische Trio, bestehend aus Carulli, Menna und Chillemi, präsentiert ein Programm, bei dem Klarinette und Bratsche sowohl allein, als auch mit Klavierbegleitung als Trio, abwechselnd spielen. Die Sonate für Klarinette und Klavier (1945) von Nino Rota, eindeutig brahmsianischen Ursprungs, eignet sich gut zur Ein...

Weiter lesen