Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Mojca Pregeljc | Maria Luciani - Konzert

Datum:

12/10/2022


Mojca Pregeljc | Maria Luciani - Konzert

Mojca Pregeljc, geboren 1997 in Slowenien, schließt im April 2022 mit Bestnote und Auszeichnung ihr Musikstudium im Fach Klavier bei Angela Chiofalo und Adriana Silva an der Musikhochschule Cesare Pollini in Padua ab. Sie begleitete ihre Solistenausbildung mit pädagogischen Studien am Conservatorio Santa Cecilia in Rom. Ihre Leidenschaft für die Kammermusik hat sie dazu bewogen, 2021 ein Fortbildungsstudium an der Accademia Nazionale Santa Cecilia in Rom in der Klasse von Carlo Fabiano zu absolvieren. Sie wurde für die Teilnahme am Finale des Nationalen Kunstpreises in der Sparte Kammermusik 2018 ausgewählt. Während ihrer Studienjahre hatte sie die Gelegenheit, sich mit einigen der weltweit führenden Solisten zu perfektionieren: Konstantin Bogino (an der Accademia Perosi di Biella), Denes Varjon, Lilya Zilberstein, Boris Petrushansky, Federico Colli, Alexei Kornienko, Vladimir Ogarkov, Ruben Dalibaltayan, Lovro Pogorelić Chia Chou, Emmanuel Séjourné und Pietro De Maria. Im Jahr 2019 erhielt sie den Preis "Campus delle Arti" anlässlich des gleichnamigen Festivals in Bassano del Grappa.

 

Maria Luciani hat vor kurzem ihr zweites akademisches Diplom am Konservatorium F.A. Bonporti in Trient unter der Leitung von Lorenzo Guzzoni mit der Bestnote, Auszeichnung und ehrenvoller Erwähnung erhalten. Sie hat Chorgesang, Klavier und Cello gelernt. Im Fach Klarinette hat sie ihr Musikstudium mit Luca Lucchetta an der Musikhochschule Cesare Pollini in Padua mit Bestnoten abgeschlossen. Sie ist Mitglied des LOV-Orchesters in Venedig unter der Leitung von Paola Fasolo, auch als Solistin, und war Mitglied des "Amadeus Adriatic Orchestra" unter der Leitung von Stefano Sacher, mit dem sie in Italien und Slowenien aufgetreten ist. Im Jahr 2019 wurde sie mit dem Preis "Campus delle Arti" ausgezeichnet. Sie arbeitet mit bedeutenden Musikern wie Giancarlo Guarino, Giuseppe Gibboni und Filippo Maria Bressan zusammen. Im Jahr 2021 wurde sie in das "Nationale Orchester der italienischen Musikhochschulen" und zweimal in das "Italienische Jugendorchester" aufgenommen, mit dem sie am Teatro del Maggio in Florenz, am Teatro Verdi in Pisa, am Teatro Goldoni in Livorno und im Konzerthaus in Berlin spielte.

 

 

 

Programm

Maria Luciani, Klarinette | Mojca Pregeljc, Klavier

 

 

Robert Schumann (1810-1856), Drei Romanzen, Op. 94

- Nicht schnell

- Einfach, innig

- Nicht schnell

 

 

Johannes Brahms (1833-1897), Sonate Nr. 2 Es-Dur für Klavier und Klarinette, op. 120,2

- Allegro amabile

- Allegro appassionato

- Andante con moto

 

 

Aleksandr Nikolaevič Skrjabin (1872-1915): Auswahl aus 24 Preludes, Op.11 per pianoforte solo

- Vivace (Do maggiore)

- Allegretto (la minore)

- Vivo (Sol maggiore)

- Andante cantabile (Re maggiore)

- Allegro (si minore)

- Andante (do diesis minore)

- Lento (Sol bemolle maggiore)

- Presto (mi bemolle minore)

 

 

Donato Lovreglio (1841-1907), Fantasia da concerto sui temi de “La Traviata” di G. Verdi

 

 

 

Foto: Maria Luciani | Mojca Pregeljc © Marco Dal Carobbo

 

 

Informationen

Termin: Mi 12 Okt 2022

Uhrzeit: 19:00

Veranstalter : Istituto Italiano di Cultura München

Eintritt : frei


Ort:

Istituto Italiano di Cultura, Hermann-Schmid-Str. 8, 80336 Monaco di Baviera

1396