Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

ILfest 2022 - "Case" - Italienisches Literaturfestival München

Datum:

01/07/2022


ILfest 2022 -

Es sind seltsame Zeiten, die wir gerade durchleben. Das vertraute Bild des traditionellen Heimes verändert sich gerade auf radikale Art und Weise. Für die neuen Generationen ist Umziehen eine Konstante, die letzten zwei Jahre haben uns dazu gezwungen, Räume in einer veränderten Art zu erleben. Die Grenze zwischen Öffentlichem und Privatem scheint heutzutage aufgehoben zu sein. Räume als Wohn- und Arbeitsort neu zu überdenken, bedeutet auch, die Relation zwischen Häusern und Stadt neu zu betrachten.
Nicht nur die Abgrenzung zwischen dem Inneren und dem Äußeren ist nicht mehr deutlich, sondern auch jene zwischen Mensch und Maschine, Mensch und Tier. Ein Gefühl der Befremdung, des Unheimlichen schleicht sich oft ein.

Bei ILfest 2022 werden wir über Häuser im eigentlichen Sinne bis zu unserem ‘Haus’ im weitesten Sinne reden, dem Planeten Erde. Als dessen Bewohner haben wir die Aufgabe, uns um die Umwelt, die Tiere und Pflanzen zu kümmern, die ihn mit uns teilen.

Häuser sind Orte, in denen die individuelle Identität durch die Beziehung zu den anderen definiert wird; auch ein temporärer Aufenthalt kann dazu beitragen, unser innerstes Wesen zu formen, frühere Wurzeln zu kappen und neue Wurzeln zu schlagen.

Jeder von uns bewohnt ein ‘Haus’, von dem wir uns nie trennen: Unser Körper ist unser intimster Raum, er verlangt Aufmerksamkeit und Respekt, hier ziehen wir uns zurück, wenn der Schmerz uns übermannt. Die Sprache ist das Instrument, wodurch wir die Beziehung zur Welt da draußen und zu den anderen aufbauen, Grundbestandsteil unseres Wesens, in dem wir uns eben ‘zu Hause’ fühlen.

Es ist wohl kein Zufall, dass wohnen und leben in mehreren Sprachen Synonyme sind.

Wir freuen uns, mit Euch über diese spannenden Themen zu diskutieren!

 

————————

 

Programm:

 

Freitag 1. Juli

 

18.00 Uhr Eröffnung / Ausstellung ‚Una stanza per scrivere‘
Eintritt frei

 

19.00 Uhr Ardone, Il treno dei bambini, Einaudi / Ein Zug voller Hoffnung, C.Bertelsmann Verlag,
Moderation: Francesca Polistina
In Zusammenarbeit mit C.Bertelsmann Verlag
Eintritt 10,- €

 

21.00 Uhr Film Pasta nera von Alessandro Piva, Doku 52 min, OmeU
In Zusammenarbeit mit Circolo Cento Fiori
Eintritt 5,- €

 

 

Samstag 2. Juli

 

15.00 Uhr Luca Molinari, Le case che siamo, nottetempo
Moderation: Matteo Bergamo
Eintritt 10,- €

 

15.00 Uhr Kinderlesung mit Simona Morani, Il bosco di Bruno, Giunti, ab 9 Jahren
mit Unterstützung von Com.It.Es
In Zusammenarbeit mit Kultur- und Spielraum e.V.
Eintritt 5,-€

 

17.00 Uhr Case & cose – Gespräch mit Sandra Petrignani, Le signore della scrittura, La tartaruga
Eintritt 10,- €

 

19.00 Uhr Gespräch mit Gianluca Didino und Samanta Schweblin
Eintritt 10,- €

 

 

Sonntag 3. Juli

 

11.00 Uhr Wozu noch – dichten? Auf diese alte Frage geben vier junge PoetInnen Antwort:Maria Borio, Tommaso Di Dio, Carmen Gallo, Massimo Gezzi
Moderation: Piero Salabè
In Zusammenarbeit mit Lyrik Kabinett
Mit Unterstützung von ProHelvetia Schweizer Kulturstiftung
Eintritt 10,- €

 

11.00 Uhr Kinderworkshop Laboratorio di disegni volanti mit Irene Penazzi, ab 3 Jahren
Nel mio giardino il mondo, Terredimezzo / dt. In unserem Garten, Beltz,
Mit Unterstützung von Com.It.Es
In Zusammenarbeit mit Kultur- und Spielraum e.V.
Eintritt 5,-€

 

ore 15.00 Gespräch mit Francesca Buoninconti, Senti chi parla / Senza confini, Codice // Tierisch laut / Grenzenlos, Folio Verlag
Moderation: Salvatore Viola
Eintritt 10,- €

 

15.00 Uhr Kinderworkshop Taccuino delle esplorazioni mit Irene Penazzi, ab 7 Jahren
Su e giù per le montagne, Terredimezzo
Mit Unterstützung von Com.It.Es
In Zusammenarbeit mit Kultur- und Spielraum e.V.
Eintritt 5,- €

 

16.30 Uhr Maddalena Fingerle, Lingua madre, Italo Svevo / Muttersprache, Folio Verlag
Moderation: Cecilia Mussini
Eintritt 10,-€

 

 

ILfest ist das Italienische Literaturfestival in München. ILfest lädt alle ein, die die Lust am Treffen und Diskutieren mit italienischen Autoren teilen – unabhängig ob auf Italienisch oder auf Deutsch.

ILfest – Italienisches Literaturfestival München wird von Elisabetta Cavani/ItalLIBRI, dem Italienischen Kulturinstitut München und der Pasinger Fabrik organisiert, unter der Schirmherrschaft des Italienischen Generalkonsulats. Es wird durch das Kulturreferat der Stadt München gefördert, mit Unterstützung des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit MAECI.

 

Partner:

Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Comites München, Stiftung Prohelvetia, Stiftung Lyrik Kabinett, Instituto Cervantes, Folio, C. Bertelsmann, Circolo Cento Fiori, Lions München Mediterraneo, AFI UEB, Forum Italia e.V., Kultur & Spielraum München e.V.

Weitere Informationen unter www.ilfest.de

 

Bild von Letizia Faricciotti

 

Tickets

KARTENVERKAUF

10,- € Einzelticket Erwachsene
5,- € Kinderveranstaltung
5,- € Filmaufführung
25,- € Tagesticket (Samstag o. Sonntag)

Über die Abendkasse der Pasinger Fabrik, Tel. (089) 829 290 79
Di.-So. 17.30-20.30 Uhr
an den Festivaltagen eine Stunde vor Öffnung

Über München Ticket (089) 54 81 81 81, online über München Ticket (zuzüglich Vorverkauftsgebühren)

Da die Veranstaltungen aufgenommen und gestreamt werden, machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die Zuschauer auf Aufnahmen mit erscheinen könnten.

Streaming
Einzelticket 6,- € / Gesamtticket 35,- € (7 Veranstaltungen Erwachsene, ohne Film)
über www.snapticket-live.de/shop/ILfest/

Während des Festivals können die vorgestellten Bücher beim Büchertisch von ItalLIBRI erworben werden.

 

VERANSTALTUNGSORT

Die Pasinger Fabrik befindet sich direkt am S-Bahnhof Pasing. Über die DB ist sie auch von außerhalb Münchens leicht zu erreichen. Das Cantina Café und Restaurant lädt mit seiner angenehmen Atmosphäre zum Gespräch über Literatur ein.

Pasinger Fabrik, August-Exter-Str. 1, 81245
direkt am S-Bahnhof Pasing gelegen
10 Minuten vom Münchner Hauptbahnhof entfernt, mit S 3/4/6/8 zu erreichen

 

 

Informationen

Termin: VON Fr 1 Jul 2022 bis So 3 Jul 2022

Veranstalter : Elisabetta Cavani/ItalLIBRI, Istituto Italiano di Cultura München, Pasinger Fabrik, con il patrocinio del Consolato Generale d’Italia di Monaco di Baviera e altri

Eintritt : Zahlungspflichtig


Ort:

Pasinger Fabrik, August-Exter-Str. 1, 81245 München

1367