Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Buchpräsentation: "Fast nur eine Liebesgeschichte" mit dem Autor Paolo Di Paolo

Datum:

30/05/2022


Buchpräsentation:

Rom im Oktober. Zwei junge Menschen, Teresa und Nino, begegnen sich vor einem Theater. Ihre Lebenseinstellung könnte nicht unterschiedlicher sein, und doch wagen sie es, sich aufeinander einzulassen.

 

Lesung und Gespräch mit der Übersetzerin Christiane Burkhardt und dem Autor Paolo Di Paolo

Moderation: Antonio Pellegrino

 

Paolo Di Paolo wurde 1983 in Rom geboren. Er hat die Romane Raccontami la notte in cui sono nato (2008), Dove eravate tutti (2011; Premio Mondello und Super Premio Vittorini), Mandami tanta vita (2013; Finalist für den Premio Strega), Una storia quasi solo d'amore (2016), Lontano dagli occhi (2019) Premio Viareggio-Rèpaci veröffentlicht, die alle im Feltrinelli-Katalog erschienen sind und in mehreren europäischen Sprachen übersetzt wurden. Viele seiner Bücher sind das Ergebnis von Gesprächen: mit Antonio Debenedetti, Dacia Maraini, Raffaele La Capria, Antonio Tabucchi, dessen Viaggi e altri viaggi (Feltrinelli, 2010) er herausgegeben hat, und Nanni Moretti. Er ist Autor von Kinderbüchern, unter anderem La mucca volante (2014; Finalist für den Premio Strega Ragazze e Ragazzi) und I Classici compagni di scuola (Feltrinelli, 2021), und von Theaterstücken. Er schreibt für die Zeitungen "la Repubblica" und "L'Espresso".

 

Normalgebühr: 8,00 €

Schüler*innen/Studierende: 4,00 €

Kursnummer: O535465

Reservierungen unter https://www.mvhs.de/programm/b2-selbststaendige-sprachverwendung.7422/O535465

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Kampagne #zweiterfrühling des Netzwerkes der Literaturhäuser e.V., gefördert im Rahmen von NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

 

Foto: © Paolo Di Paolo

 

 

 

Informationen

Termin: Mo 30 Mai 2022

Uhrzeit: Von 20:00 21:30

In Zusammenarbeit mit : nonsolo Verlag, Istituto Italiano di Cultura di Monaco di Baviera

Eintritt : Zahlungspflichtig


Ort:

Bildungszentrum, Einsteinstraße 28, 81675 München

1363