Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

"Mistero buffo” - das Meisterwerk von Dario Fo in München

Datum:

11/11/2019


Anlässlich des 50. Jahrestages des Bühnenstücks "Mistero buffo" und der 19. Woche der italienischen Sprache in der Welt, deren Thema dieses Jahr “L’Italiano sul palcoscenico - Italienisch auf der Bühne” ist, wird Matthias Martelli im Kulturinstitut in München das Meisterwerk von Dario Fo inszenieren. Die Aufführung "Mistero Buffo" ist heute unter der Regie von Eugenio Allegri zu sehen, einem der bedeutendsten italienischen Theaterdarsteller und Regisseure, und erfreut sich seit 2017 an den Theatern der Halbinsel stets eines außerordentlichen Erfolgs bei Publikum und Kritikern. Dank der Zusammenarbeit zwischen dem Italienischen Kulturinstitut München und dem Teatro Stabile von Turin wird das Werk dieses Jahr zum ersten Mal in Deutschland zu sehen sein.

Matthias Martelli, geboren 1986, absolviert nach dem Abitur und einem Studium an der Fakultät für Geschichte, die Universität für darstellende Kunst in Turin „Performing Arts University“, unter der Leitung großer Schauspieler wie Dario Fo, Eugenio Allegri, Philip Radice und Michel Margotta. Dank seiner Darstellungen gewann er 2014 den "Premio Alberto Sordi", den "Uanmansciò - FNAS" Award und 2015 den "Locomix - San Marino" Award. Im Oktober 2017 wurde er mit dem renommierten "Premio Nazionale Cultura" Frontino - Montefeltro in der Rubrik "Stili, figure e pratiche della cultura" ausgezeichnet.

 

In italienischer Sprache

 

Das Foto stammt aus https://www.matthiasmartelli.com/foto

 

 

Informationen

Termin: Mo 11 Nov 2019

Uhrzeit: 18:30

Veranstalter : Istituto Italiano di Cultura München

In Zusammenarbeit mit : Forum Italia e.V.

Eintritt : frei


Ort:

Istituto Italiano di Cultura, Hermann-Schmid-Str. 8, 80336 München

1221