Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Verdi Festival

Datum:

30/01/2018


Verdi Festival

Das Verdi Festival ist das einzige Festival, welches ausschließlich der Forschung und der Produktion von Verdis Werken gewidmet ist. Es wurde 2001 vom Teatro Regio in Parma anlässlich des 100. Todestags von Giuseppe Verdi initiiert. Seitdem sind außergewöhnliche Interpreten die Protagonisten des Festivals gewesen. Das Festival Verdi findet in Parma und Busseto vom 27. September bis 21. Oktober 2018 statt.

Das umfangreiche Programm des Festivals findet, wie gewohnt, in drei verschiedenen Theatern statt: Teatro Regio di Parma, welches 1829 von Marie-Louise von Österreich, zweite Ehefrau Napoleons I., eingeweiht wurde; Teatro Giuseppe Verdi in Busseto, 40 Kilometer von Parma entfernt, das 1868 mit Verdis „Rigoletto“ eröffnet wurde; und Teatro Farnese, ein barockes Hoftheater aus dem 17. Jahrhundert. Präsentiert werden vier neue Opernproduktionen: "Macbeth", "Le Trouvère", "Attila", und "Un giorno di regno".

 

Francesco Ziosi, Leiter des Italienischen Kulturinstituts München und Anna Maria Meo, Generaldirektorin Teatro Regio di Parma stellen nach dem großen Erfolg des Festivals 2017 die Highlights der Edition 2018 vor.

 

Die Präsentation erfolgt in italienischer und deutscher Sprache und wird von Verdi-Arien begleitet

 

Maria Anelli - Sopran

Serena Chillemi - Klavier

 

Mit Unterstützung von: Via Emilia, Emilia-Romagna land with a soul, Parma Incoming

 

 

Informationen

Termin: Di 30 Jan 2018

Uhrzeit: 18:30

Veranstalter : Istituto Italiano di Cultura Monaco di Baviera, Festival Verdi

In Zusammenarbeit mit : Assessorato alla Cultura della Regione Emilia-Romagna

Eintritt : frei


Ort:

Istituto Italiano di Cultura, Hermann-Schmid-Str. 8, München

1142