Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Seminar "Italien-Deutschland-Europa: Eine Bilanz nach 60 Jahren Römische Verträge"

Datum:

13/10/2017


Seminar

Im Jahr 1957 traf sich ein Teil Europas in Rom, um die Zukunft des Kontinents gemeinsam zu planen. Während es zu Beginn um wirtschaftliche Zusammenarbeit ging, ist Europa inzwischen in der Form der EU auch politisch zusammengewachsen. Deutschland und Italien gestalteten die europäische Idee von Anfang an mit, was sich bis heute in einer starken Partnerschaft ausdrückt.

In diesem Seminar wollen wir nun Bürgerinnen und Bürger aus Italien und Deutschland zu Wort kommen lassen und über die aktuellen Entwicklungen der bilateralen Beziehungen diskutieren. Wie stehen sich Deutschland und Italien aktuell gegenüber? Gibt es Streitpunkte und Differenzen?
An der Diskussion nehmen internationale ExpertInnen aus Wirtschaft und Kultur teil, die in beiden Ländern aktiv sind, wie beispielsweise der Journalist Gad Lerner.

Das Seminar findet mit Übersetzung statt und richtet sich an Interessierte aus beiden Ländern. Für Teilnehmende aus Italien kostet das Seminar die Hälfte. Der Preis umfasst die Unterbringung (im Doppelzimmer), die Verpflegung und die Seminarkosten für die Dauer der Veranstaltung.

 

Weitere Informationen erfahren Sie unter:

http://www.vollmar-akademie.de/bildungsangebote/detail/italien+-+deutschland+-+europa/seminar/839.html

 

Das Programm

http://www.vollmar-akademie.de/files/gvva/pdf/programme/europaeische_gemeinschaft/4107%20Italien-Deutschland_DE.pdf

 

 

Foto: Alexander Langer

 

 

 

Informationen

Termin: VON Fr 13 Okt 2017 bis So 15 Okt 2017

Veranstalter : Geor-von-Vollmar-Akademie e.V.

In Zusammenarbeit mit : Istituto Italiano di Cultura München, Bundeszentrale für politische Bildung

Eintritt : Zahlungspflichtig


Ort:

Schloss Aspenstein, Am Aspensteinbichl 9-11, 82431 Kochel am See

1113