Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Nachsommer der Dichter

Datum:

09/10/2017


Nachsommer der Dichter

Das in München längst beliebte lyrische Highlight des Herbstes: der internationale Nachsommer der Dichter, zu dem das Italienische Kulturinstitut, das Generalkonsulat der Schweiz und das Lyrik Kabinett auch heuer einladen.

Mit
Chandra Livia Candiani (Italien)
Arno Camenisch (Schweiz)
Nico Bleutge (Deutschland)

Moderation: Antonio Pellegrino (Bayerischer Rundfunk)

 

Die 1952 in Mailand geborene Chandra Livia Candiani hat sechs Gedichtbände veröffentlicht, übersetzt buddhistische Texte ins Italienische und gibt Meditationskurse. Im Brennpunkt ihrer Dichtung steht die ethische Suche nach Mitmenschlichkeit und einem achtungsvollen Dialog mit der uns umgebenden Welt.

Arno Camenisch, 1978 in Graubünden geboren, schreibt auf Rätoromanisch und Deutsch – Prosa, Gedichte und Dramen – und vereint in seinem Werk Witz und Tragik, Zartheit und Handfestigkeit mit dem Schweizer Gusto fürs Skurrile und hochkarätiger Performance-Kunst.

Nico Bleutge, geboren 1972 in München, liest aus dem jüngsten seiner vier Gedichtbände nachts leuchten die schiffe. Darin fängt er, klangsensibel und scharf beobachtend, flüchtigste Nuancen des Erlebens oder Erinnerns ein.

 

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 4. Oktober unter: (089) 28 66 200 oder: mun.sekretariat@eda.admin.ch

 

Für den Empfang am Ende des Abends danken wir Feinkost Farnetani.

 

Veranstaltungsort: Schweizer Haus, Leopoldstr. 33

Eintritt: € 8 / € 6

Mitglieder Lyrik Kabinett und Schweizer Haus: ermäßigter Eintritt

 

 

Foto: Chandra Livia Candiani

 

 

Informationen

Termin: Mo 9 Okt 2017

Uhrzeit: 19:00

Veranstalter : Istituto Italiano di Cultura, Consolato Generale Svizzero, Lyrik Kabinett

Eintritt : Zahlungspflichtig


Ort:

Schweizer Haus, Leopoldstr. 33, München

1118