Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Dacia Maraini und die Schauspielerin Monica Gruber: »Lettere d’amore« (in Nürnberg)

Datum:

10/05/2012


Dacia Maraini und die Schauspielerin Monica Gruber: »Lettere d’amore« (in Nürnberg)

Dramatisiert von Dacia Maraini, Übersetzung für das Theater: Monica Gruber Beratung: Amalia Urbano, Regie: Hilke Flickenschildt

In diesem Monolog reflektiert Mara über einige Liebesbriefe an ihre Mutter Barbara, die ein nicht veröffentlichtes
Werk von Gabriele D’Annunzio darstellen. Die Schauspielerin Monica Gruber spielt zum ersten Male die deutsche Übersetzung dieses Monologes und hält sich an den Wunsch D’Annunzios: »Das, was in mir an Mysteriösem, Unbegreifbarem, Unverständlichem ist – lasst es mir !« (aus Di me a me stesso von Gabriele D’Annunzio).

In deutscher und italienischer Sprache

Außerdem präsentiert die Autorin ihren neuen Roman:
La grande festa (Rizzoli, 2011)
Die Sprache der Menschen, die wir geliebt haben, und die nicht mehr bei uns sind, ist tiefgründig und vielschichtig und so unfassbar wie die Welt, die sie bewohnen. Träume und Erinnerungen sind nur der Übergang zu diesem Ort, an dem die Zeitalter des Lebens verschwimmen. In diesem intensiven und intimen Buch nutzt Dacia Maraini das Gedächtnis und den Traum als wesentlichen Filter und erzählt uns von jenen, die sie geliebt hat, die sie geliebt haben und die jetzt nur noch mittels der Erinnerungen leben.

Dacia Maraini ist eine der bedeutendsten zeitgenössischen Autorinnen Italiens. Sie wurde in Fiesole bei Florenz geboren und wuchs bis 1946 in Japan auf. Seit den 60er Jahren veröffentlichte sie Theaterstücke, Gedichtbände und Romane. Heute lebt sie in Rom. Die Autorin erhielt zahlreiche Preise, darunter den premio Strega. Sie ist nominiert für den Man Booker International Prize 2011. Ihre Romane wurden in über 20 Sprachen übersetzt.

Veranstalter: Istituto Italiano di Cultura, Philologisch-Historische Fakultät / Romanistik der Universität Augsburg, Institut für Italienische Philologie der LMU München, Forum Italia e.V., Institut für Romanistik der Universität Erlangen-Nürnberg, Stadt Nürnberg, Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg und Dante Alighieri Gesellschaft Nürnberg e.V.

Ingresso:8,– €; 6,– € ridotto

Informationen

Termin: Do 10 Mai 2012

Uhrzeit: 19:30

Veranstalter : vedi testo

In Zusammenarbeit mit : In collaborazione con (terza lingua)


Ort:

Zentralbibliothek, Haus 2, Kleiner Saal, Am Katharinenkloster 6, Zugang über die Peter-Vischer-Straß

686